">

Geheimtipp Europa – Versteckte Paradiese und Offroad-Tracks

Immer mehr Reisende sind auf der Suche nach Destinationen abseits der 0815-Pfade. Unbekannte Orte fernab der Touristenmassen in aller Ruhe erkunden – so lautet die Devise von vielen, die sich mit dem Nötigsten bepackt aufmachen, um Neues zu entdecken. Dass man dafür nicht unbedingt ans andere Ende der Welt fahren muss, ist vielen hingegen noch nicht bewusst. Manchmal befindet sich nämlich das Paradies schlichtweg vor der eigenen Haustür. Doch wo genau? Das erfährst du in diesem Blog.

Europa750x375

Roadtrip durch Holland – Mehr als Mühlen, Holzschuhe und Tulpen

Mit den Niederlanden verbinden die meisten vermutlich Amsterdam, Tulpen und Käse. Doch hat Deutschlands kleines Nachbarland viel mehr zu bieten als das. Holland ist bunt, bel(i)ebt, aufregend und überraschenderweise romantisch. Überall warten enge kleine Gassen mit dekorativ verzierten Balkonen und Blumenranken auf dich, die im Frühling und im Sommer nur so vor Leben strotzen.

Im Süden des Landes befindet sich der atemberaubende De Biesbosch National Park, der zu einer gemütlichen Kayak-Tour durch das große Sumpfgebiet einlädt. Gleich in der Nähe befinden sich auch schon das am Wasser gelegene Rotterdam und Den Haag, die schillernde Stadtatmosphäre mit der Raffinesse gotischer Baukunst vereinen. Im Strandbad Scheveningen, einem Stadtteil von Den Haag, kannst du dich an den vielen coolen Strandbars niederlassen oder lange, ruhige Sparziergänge an den ewigen Stränden und Dünengebieten genießen.

Einen Abstecher nach Haarlem solltest du auch unbedingt einplanen. In der schönen Altstadt gibt es nämlich beeindruckende Gassen und unverwechselbare Häuserfassaden, die mit dem typischen holländischen Flair daherkommen. Noch mehr Holland-Flair findest du in Zaanse Schans, einem Dorf in der Gemeinde Zaanstad, das das Leben in Holland im 17. und 18. Jahrhundert ideal verkörpert. Authentische kleine Häuser, Mühlen, alte Käse- und Milchbetriebe oder Handwerkszünfte – überall lässt sich der alte ‚Zaanse‘ Stil erkennen.

Auch das kleine Fischerdorf Volendam sollte bei einem Roadtrip durch Holland nicht fehlen. Hier münden historische Viertel sowie alte Fischerhäuschen in ein Labyrinth voller romantischer und verträumter Gassen, die bereits seit Jahrhunderten eine enorme Anziehung auf Maler und Künstler ausüben.

Ein Roadtrip durch die Niederlande kann also so viel mehr sein, als nur Amsterdam! Das wahre Holland versteckt sich hinter den kleinsten Ecken und Wickeln, überall verstreut im ganzen Lande und wartet nur darauf, von dir entdeckt zu werden.

Holland900x450

Rumänien – Magische Zeitreise ins Mittelalter

Häufig wird Rumänien als Urlaubsziel angesteuert, wenn es in den sonnenverwöhnten Urlaub gehen soll. Die zahlreichen Strände an der Schwarzmeerküste sind schließlich allseits bekannt und daher wahrlich ein Garant für einen gelungenen Strandurlaub. Doch zeichnet sich das südosteuropäische Land vor allem auch durch seine unberührte Natur sowie seinen mittelalterlichen Charme aus: Dicht bewaldete Regionen um Transsilvanien, die sich um verträumte Bergdörfer schmiegen, die Karpaten, die dich in eine Welt wie vor tausend Jahren entführen, mittelalterliche Städte wie Sighişoara, zahlreiche befestigte Kirchen, Burgen und Schlösser, die seit Jahrhunderten mit der Dracula-Legende in Verbindung gebracht werden oder die Tropfsteinhöhlen der Apuseni-Berge. All das und vieles mehr wird dich in Rumänien erwarten. Das Land zeichnet sich zudem durch seine preiswerten Angebote aus, sodass du nicht nur kulturell auf deine Kosten kommen wirst, sondern auch finanziell.

Rumaenien900x450

Montenegro – Die Perle an der Adria

Montenegro ist für viele noch ein echter Geheimtipp, der noch im Schatten seines Nachbarn Kroatiens verborgen liegt. Doch die mediterrane Region, die sogenannte Perle an der Adria, kann mit gemütlich alten Bergdörfern, urigen Wäldern, einsamen Bergwanderpfaden sowie mehr als historischen Sehenswürdigkeiten punkten.

Das für viele noch unbekannte, gar geheimnisvolle Montenegro ist die kleinste Republik des ehemaligen Jugoslawiens, stellt aber mit Abstand eines der vielseitigsten Urlaubsländer in ganz Europa dar. Im Hinterland fernab der Küstenorte ist fast kaum noch eine Menschenseele anzutreffen, sodass du hier vollkommen für dich sein wirst. Eine unglaubliche Meeresbucht umringt von massigen Bergen, eine pittoreske Altstadt, die nahezu unecht - wie aus einem Märchen – daherkommt und wilde gefährliche Schluchten, die es zu bestaunen gilt.

Das Land war bis 2006 mit Serbien in einem Staatenbund zusammengeschlossen, geht seitdem aber wieder eigene Wege, die - wie wir finden - mehr als sehenswert sind.

Montenegro900x450

Bosnien und Herzegowina – der Balkan Zauber

Nach schwierigen Zeiten, geprägt vom Bosinienkrieg, hat sich das Land zunehmend geöffnet und zeigt sich erfrischend weltoffen. Heute zählt Bosnien und Herzegowina zu den absoluten Geheimtipps in Europa, denn der Nachbarstaat von Kroatien beherbergt neben weiten Landschaften, wilden Gebirgszügen und tiefen Wäldern auch UNESCO Welterbe, wie etwa die Brücke von Mostar. Die sogenannte Stari Most verbindet nicht nur zwei Stadtteile von Mostar miteinander, sondern gilt als symbolische Brücke zwischen dem Christentum und dem Islam.

Weitere historische Einflüsse kann man vor allem im Landesinneren entdecken, wo Museen, Theater, Kirchen, Moscheen sowie weitere Monumente geradezu um die Aufmerksamkeit der Besucher buhlen.

Aktivurlauber und Abenteurer kommen bei einer Reise nach Bosnien und Herzegowina ebenfalls auf ihre Kosten. Im Südosten befindet sich nämlich der älteste Nationalpark des Balkanlandes: der Sutjeska Nationalpark. Hier wird jedes Wanderherz höher schlagen, denn der Park gilt als Pendant zum amerikanischen Yosemite-Nationalpark - malerische Natur wie gemacht zum Wandern, nur ohne Menschen.

Bosnien900x450

Andorra – über die Pyrenäen in die grenzenlose Freiheit

Wenn vom winzigen Fürstentum Andorra die Rede ist, denken viele nur an den Zwergstaat, der für seine Nachbarsländer ein wahrliches Steuerparadies darstellt.

Doch Andorra kann mehr: Wie ein wildes, aber gleichzeitig majestätisches Bollwerk erheben sich die Pyrenäen um Andorra herum, die die Region von Frankreich abschirmt. Der im Zentrum der Pyrenäen gelegene Kleinstaat bietet für Naturbegeisterte, Blumenliebhaber und Wanderer atemberaubende Berglandschaften mit herrlich klaren Bergseen, die sich wie eine Perlenkette durch das ganze Land ziehen und an dichte Bergwälder grenzen, die beeindruckender nicht sein könnten. Ein Paradies inmitten von Europa.

Zahlreiche Wanderwege führen hier über Wildblumenwiesen zu Bergseen hindurch auf schroffe Berggipfel, die ein atemberaubendes Panorama ermöglichen. Übernachten kann man während seines Trips entweder in spartanisch eingerichteten Schutzhütten oder in gemütlichen, bewirteten Refugios. Kleiner Fakt am Rande: 90 Prozent des Landes sind noch unbebaut, sodass Andorra das perfekte Ziel für Offroad- Abenteurer darstellt.

Andorra

 

In diesem Jahr geht #shippingyouoff in die zweite Runde!

Du wurdest von dem Blogartikel inspiriert und willst dich nun auf europäische Entdeckungstour begeben? Dann hast du hiermit die einmalige Chance: Ab dem 01. März kannst du für dich und eine Begleitung je einen Interrail Global Pass von Eurail gewinnen und deine ganz individuelle Reise durch Europa unternehmen. Und damit du auf deiner Reise gemütlich unterkommst, sponsert MEININGER Hotels dir noch zwei Übernachtungen mit Frühstück. Zur Teilnahme geht es hier!

Zurück zur Übersicht
Artikel teilen
Thema:
Reisen
Schlagworte:
Europa , Europa Reise , Europa Roadtrip , gewinnspiel , Interrail , studentenausweis , studentenrabatt

Weitere Artikel zu dem Thema Reisen

  • Marvin 900x450

    Mit ISIC nach Rom - Marvin über seine Reise in die ewige Stadt

    Über Instagram bin ich Ende letzten Sommers auf die Aktion #shippingyouoff von ISIC gestoßen, die sofort mein Interesse geweckt hat. Hierbei handelt es sich um eine Art Foto-Contest, bei dem man ein Urlaubsbild ins Rennen schicken kann, das man schon auf seiner persönlichen Instagram-Seite veröffentlicht hat. Lange Rede, kurzer Sinn: Ohne mir große Gedanken oder Hoffnungen zu machen, setzte ich den entsprechenden Hashtag unter eines meiner Bilder, das ich während eines Praktikumsaufenthaltes auf Sri Lanka geschossen hatte und wartete ab.

  • Melbourne Skyline 750x377

    Mit ISIC nach Australien – Melbourne für Studenten

    Melbourne ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im Südosten Australiens und vor allem für seine exquisite Kulinarik sowie spannenden Sport- und Kulturevents bekannt. Wie du als Student, Schüler oder junger Globetrotter bis 30 Jahre mit ISIC viel Geld bei deiner Reise in die kosmopolitische Weltstadt sparen kannst, erfährst du in diesem Blog.

  • London 750x375

    London für Studenten: Reisen mit ISIC

    London - das heisst jede Menge Kultur, trendige Szeneviertel, extravagante Shops und Underground Parties bis zum Morgengrauen. Als Student, Schüler oder junger Globetrotter bis 30 Jahre kannst du mit ISIC viel Geld bei deinem Trip in eine der coolsten Metropolen Europas sparen.


Mit ISIC nach Rom - Marvin über seine Reise in die ewige Stadt